Exklusive Medientitel in gemütlicher Atmosphäre

Das Start-Up Boheme Digital GmbH transportiert mit einer App journalistische Inhalte wie Zeitungen und Magazine ins Café um die Ecke.

Amadeo Gaigl und Mohsen Fazeliniaki gründeten in München Mitte 2015 das Start-Up Boheme Digital GmbH. Die Idee bestand darin, Menschen in ihren Lieblingscafés über das Smartphone oder Tablet mittels einer Medien-App mit Medientitel zu versorgen. Daraus entstand die Location Based Reading App „Bohéme“. Die Boheme Digital GmbH stellt den kooperierenden Cafés und Bistros die Software zur Verfügung. Mit deren Hilfe können die Besucher der Gaststätten die verfügbaren Medientitel kostenlos mit der Reading App „Boheme“ beziehen können.

Bislang befindet sich das Start-Up noch in seiner Anfangsphase, so dass die App nur in Partner-Cafés in München, am Münchner Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB) sowie am Mannheimer Hauptbahnhof genutzt werden kann.

Die Applikation beinhaltet E-Paper, wie Zeitungen und Magazinen von Verlagen. Um die Medientitel lesen zu können, muss die App im Apple App-Store oder im Google-Playstore heruntergeladen werden. Sie ist kostenlos und es ist keine gesonderte Registrierung notwendig.

In Zukunft soll neben den App-Inhalten auch eine Online-Community entstehen. Dann besteht für die Nutzer auch die Möglichkeit, sich untereinander über Inhalte auszutauschen und Artikel weiterempfehlen und kaufen zu können.

Eine Nachricht von Carmen Flösch (MAMM0915)

Quellen / Weiterführende Informationen

Sicherheitshinweis: Bei den Calwer Notizen handelt es sich um ein studentisches Weblog. Falls Ihnen Fehler oder Verstöße auffallen, setzen Sie sich zwecks Behebung bitte mit uns in Verbindung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*