Individuelle Onlinestilberatung für den Mann

Das heißeste Berliner Start-Up verändert das Kauferlebnis für den Mann: Outfittery.

Shoppen. Was für Frauen zum Freizeitvergnügen zählt, ist für viele Männer reiner Stress. Entscheidet der Mann sich dann aber doch dafür, mit seiner Frau einkaufen zu gehen, endet dies in vielen Fällen im Streit. Unentschlossenheit bei der Auswahl der Kleidung, lange Warteschlangen vor der Kabine und an der Kasse. Sein Stresswert liegt spätestens jetzt bei dem eines Kampfpiloten oder schaltet auf das psychische Notprogramm und sucht nach einer nahe gelegenen Sitzgelegenheit.

Mit diesem bekannten Problem haben sich auch die Gründerinnen des Curated Shoppingdienstes Outfittery beschäftigt und den unnötigen Streit im Einkaufsladen gelöst. Der Onlineshop für Männer bietet Shoppingmuffeln individuelle Outfitlösungen – per Mausklick. Ob chick auf der Arbeit oder casual in der Freizeit: Mit Outfittery hat auch Mann für jede Situation das passende Outfit, denn auch für Männer gibt es unzählige Stylingmöglichkeiten. Das Problem: Die Mehrzahl stehen diesem Thema eher emotionslos gegenüber. Outfittery bietet hierfür, nach eigenen Angaben die perfekte Lösung. Ihr Konzept funktioniert ähnlich wie die Online-Stilberatung von Zalon.  Hat Man(n) also keine Zeit zum Einkaufen, weiß nicht genau was er zum bevorstehenden Anlass anziehen soll oder möchte einfach etwas Neues ausprobieren, dann ist Outfittery genau das Richtige. Online angemeldet, Stil- und Größenfragen beantwortet und Termin mit dem persönlichen Stylexperten vereinbart, ruft dieser den Kunden zum gewünschten Zeitpunkt an. Innerhalb des persönlichen Telefongesprächs erhält der Style-Experte einen besseren Einblick in die individuellen Tragegewohnheiten. Anhand der erhaltenen Angaben werden die besten Outfits aus über 100 Marken von den Stylisten zusammengestellt, mit einer persönlichen Nachricht versehen und per Post in hochwertigen Kartons verschickt. Steht das Paket dann im eigenen Wohnzimmer, hat man 14 Tage Zeit, sich für das ganze Outfit oder einzelne Teile zu entscheiden. Egal für welchen Anlass ein Outfit oder Kleidungsstück benötigt wird, man erhält dieses einfach und bequem, ohne mühsam in die Stadt fahren zu müssen.

Jederzeit gut beraten

Um eine noch individuellere Kundenbetreuung bieten zu können, nutzt Outfittery, neben dem eigenen Onlineshop, zusätzlich eine eigene App, ein Magazin und den WhatsApp-Service. Unterwegs in der Bahn können Kunden sich über die App wie gewohnt anmelden und, neben der üblichen Kontaktaufnahme mit ihrem eigenen Stylisten, Inspirationen sammeln, Wunschartikel in der Wunschliste speichern und mit ihrem persönlichen Stylexperten teilen. Um das Shoppingerlebnis aber noch unkomplizierter zu gestalten und ihre Kunden kommunikativ dort abzuholen, wo diese sich sowieso aufhalten, führte Outfittery den für Kunden kostenlosen WhatsApp-Chat ein. Hat Man(n) morgen also beispielsweise ein wichtiges Gespräch mit dem Chef und weiß nicht genau, was er anziehen soll, kann er über WhatsApp mit dem Stylisten-Team Kontakt aufnehmen.

Rasantes Wachstum

Aktuell beschäftigt Outfittery rund 300 Mitarbeiter, gut die Hälfte davon sind Stylisten, welche die Stilberatung von 400.000 Kunden in acht europäischen Ländern übernehmen. Mittlerweile weist das Berliner Start-Up eine Firmenbewertung von mehr als 100 Millionen US-Dollar auf. Nicht verwunderlich, denn seit seiner Gründung im Jahr 2012, investierten bereits namhafte Investoren wie Holtzbrinck Ventures, Northzone und Mangrove Capital Millionenbeträge in das Start-Up. Jüngst sicherte sich der Curated Shoppingdienst weiteres Kapital in Millionenhöhe und gewann die Investoren Octopus und den italienischen U-Start-Club für sich. Mit dem neuen Investment soll Outfitterys Technologiebereich weiter ausgebaut und das Wachstum für die Zukunft gesichert werden.

Sicherheitshinweis: Bei den Calwer Notizen handelt es sich um ein studentisches Weblog. Falls Ihnen Fehler oder Verstöße auffallen, setzen Sie sich zwecks Behebung bitte mit uns in Verbindung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*