Kayla Itsines – Durch Social Media zum Millionen-Erfolg

Kayla Itsines zählt zu den erfolgreichsten Social Media Influencern im Fitnessbereich. Wie es die Personal Trainerin zur erfolgreichsten Fitness Queen der Welt schaffte, erfahrt Ihr in diesem Beitrag. 

Die Menge hüpft. Die Pferdeschwänze wackeln. Ein strahlendes Meer aus Frauengesichtern. Eine durchtrainierte, braunhaarige junge Frau steht auf der Bühne und zählt von 10 herunter. „Ten, nine, eight, seven … three, two and one“. Die Übung wechselt. Die Menge geht auf den Boden. „Mountain Climber“ bedeutet rennen in Liegestütz-Position. 10 Wiederholungen. „Go Girls“, ruft die strahlende Frau vorne auf der Bühne. Die Übung wechselt. 2000 Frauen kommen nach oben. „Jump Squats“, ruft die Frau auf der Bühne in ihr Mikrophon und die Menge hüpft erneut. Nach sieben Minuten endet das Warm-up und der Social Media Fitness Star auf der Bühne wechselt in die nächste Übung.

Kayla Itsines (25) gehört zu den berühmtesten Social Media Fitness-Stars der Welt. 5,8 Millionen Follower auf Instagram und mehr als 9,3 Millionen Facebook-Fans hat sie. Ihr Erfolgsrezept? Frauen das zu geben, was sie wollen: ein gesundes Wohlbefinden, in ihrem eigenen Körper. Die täglich hinzukommenden Vorher-Nacher-Bilder ihrer Kundinnen auf Instagram bestätigen dies.

Zu Beginn ihrer Karriere entwickelte die gebürtige Australierin und gelernte Personal Trainerin Workouts, Cardio-Techniken und einen Ernährungsplan, um gezielt die Problemzonen von Frauen zu behandeln. Mit BBG (The Bikini Body Training Company), der App Sweat with Kayla und starker Social Media Präsenz schuf Kayla den Meilenstein ihres Erfolgs. Heute zählt sie zu den einflussreichsten Social Media Influencern der Fitness-Bewegung. Ihr Programm „BBG“ ist ein millionenschweres Erfolgsrezept mit 10 Millionen Teilnehmerinnen. Zu ihrem Erfolg sagt die Social Media Influencerin:

„Fitness ist meine Leidenschaft. Ich kann jetzt jeden Tag Frauen auf der ganzen Welt helfen und sie dazu inspirieren, das Beste aus sich herauszuholen“.

 

Sicherheitshinweis: Bei den Calwer Notizen handelt es sich um ein studentisches Weblog. Falls Ihnen Fehler oder Verstöße auffallen, setzen Sie sich zwecks Behebung bitte mit uns in Verbindung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*