Innovativer Medienstudiengang

Eine Reise durch die Medienwelt ermöglicht ab Herbst ein innovativer Studiengang der SRH Hochschule Heidelberg.

Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ richtet sich an alle, die sich für Berufe in diesem Bereich qualifizieren möchten. Das Spektrum reicht von Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit über Marketing und Werbung bis hin zu Eventmanagement.

Mit dem Studiengang reagiert die SRH Hochschule Heidelberg auf die Anforderungen im Zeitalter der Digitalisierung: „Mobiltelefon, Internet und Fernsehen prägen maßgeblich den Alltag und beruflichen Erfolg. Daher ist das professionelle Management von Medien und Kommunikation eine der wichtigsten Aufgaben“, sagt Studiengangsleiter Prof. Dr. Alexander Häntzschel.

In dem kompetenzorientierten Studium werden nicht nur Fachkenntnisse über die Medienwirtschaft und Kommunikationsbranche vermittelt, sondern die erlernten Methoden und Fähigkeiten werden gleich praktisch angewendet. So entwickeln die Studierenden im Laufe des Studiums beispielsweise ein Magazin, einen Film, eine Multimediareportage, einen Business Plan, eine Marketingstrategie und organisieren eine Veranstaltung. Hierbei lernen sie, wie man ergebnisorientiert im Team arbeitet, Strategien und Arbeitstechniken situationsgerecht anwendet und die eigenen Fähigkeiten ausbaut. Neben ihrem Abschluss können die Absolventen zahlreiche Arbeitsproben vorweisen, was ihnen den Berufseinstieg erleichtert. Durch den Schwerpunkt auf Management haben sie hervorragende Berufsaussichten.

Das Studium kann wahlweise in Heidelberg oder in Calw absolviert werden. Die reguläre Studienzeit beträgt drei Jahre und umfasst ein dreimonatiges Pflichtpraktikum sowie ein Wahlmodul. Optional können Studierende zusätzlich ein Auslandsstudium oder Auslandspraktikum absolvieren. Berufserfahrene können das Studium um mehrere Monate verkürzen. Zur Weiterbildung können auch nur einzelne Module wie beispielsweise „Das Startup“, „Die Internetagentur“ oder „Die Pressestelle“ belegt werden. Voraussetzung zur Zulassung sind eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine vergleichbare anerkannte Qualifikation. Das beschriebene Studienangebot gilt vorbehaltlich einer positiven Akkreditierung.

Weitere Informationen

Berichterstattung

Sicherheitshinweis: Bei den Calwer Notizen handelt es sich um ein studentisches Weblog. Falls Ihnen Fehler oder Verstöße auffallen, setzen Sie sich zwecks Behebung bitte mit uns in Verbindung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*